ARBEITSRECHT

Anstellung oder Kündigung, Beratung bei bestehenden Arbeitsverhältnissen: Wir helfen Ihnen weiter!

Ein Besispiel aus dem Gesundheitswesen:

Bei Fällen im Arbeitsrecht auf dem Gebiet des  Gesundheitswesens sind Vorschriften aus dem Sozialrecht zu berücksichtigen, beispielsweise bei der Frage der Abrechenbarkeit von operativen Leistungen durch angestellte Ärzte. Ebenso hat die Gestaltung von Anstellungsverträgen auf kassenärztlichen Sitzen z.B. beim Jobsharing Auswirkungen auf die Abrechenbarkeit der erbrachten Leistungen und das Regelleistungsvolumen. Es kommen unterschiedlichste Tarifverträge zur Anwendung.

Tipp:

Kündigungsschutzklagen:

Wichtig: Hier läuft eine kurze Ausschlussfrist. Lassen Sie sich im Falle einer Kündigung beraten.

Statistische werden mehr als die Hälfte aller Fälle verglichen. Oft eine gute Lösung für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Die Verfahrenskosten trägt in der ersten Instanz jede Partei für sich, so dass die Risken tragbar sind.

Mediation/Schlihtungsverfahren:

Gerne stehen wir Ihnen innerbetrieblich auch für Schlichtungsverfahren und zur Streitbeilegung zur Verfügung.